Ungesehen und übersehen – Bodendenkmal und Bildstock

15Jul10:0016:00Ungesehen und übersehen – Bodendenkmal und Bildstock Impulse zum Ehrenamt in der Denkmalpflege. Tagung für ehrenamtlich Aktive und Interessierte im Bereich der Heimatpflege.

Event Details

Was uns beschäftigt

Unterfranken und die angrenzenden Gebiete verfügen über einen großen Schatz denkmalgeschützter Objekte. Wir befassen uns
▪ mit weitgehend nicht mehr sichtbaren Bodendenkmälern sowie
▪ mit Kleindenkmälern, wie z. B. Bildstöcken.

Wir laden ein zum Erfahrungs- und Informationsaustausch
▪ bei der Einholung von Gutachten bezüglich des Umgangs mit Denkmälern,
▪ bei der Zusammenarbeit mit Archäologen oder Steinmetzen,
▪ im Bereich der Projektförderung,
▪ zu den Möglichkeiten, sich im Ehrenamt zu engagieren und Ehrenamtliche zu gewinnen.

Impulsreferate und zwei Exkursionen geben beispielhaft Einblicke in die Situation in Karlstadt am Main. Wir beleuchten praxistaugliche Möglichkeiten bürgerschaftlichen Engagements in Zeiten des demografischen Wandels und der Mittelknappheit.

Eingeladen sind
▪ Stadt- und Kreisheimatpflegerinnen und -pfleger sowie Stadt- und Kreisarchivpfleger und -pflegerinnen,
▪ alle ehrenamtlich Aktiven und Interessierten im Bereich der Heimatpflege.

Kosten
▪ Die Teilnahme ist kostenlos, einschließlich Tagungsverpflegung.
▪ Das Mittagessen wird von den Teilnehmenden selbst bezahlt.

Anmeldung
Bis zum 10. Juli 2023 an karlstadt_tagung@spessartprojekt.de

Anreise
Karlstadt liegt direkt an der Bahnstrecke Würzburg-Frankfurt und ist von dort mit RE und RB erreich-bar. Züge aus Würzburg fahren im halbstündigen Takt. Der Bahnhof ist zentral in der Nähe der Alt-stadt.
Rund um die Altstadt von Karlstadt stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung. Weitere Informatio-nen zu den Parkplätzen unter www.karlstadt.de/parken

Programm zum Herunterladen: 2023 07 15 Ungesehen und übersehen

Mehr

Zeit

(Samstag) 10:00 - 16:00(GMT+02:00)

Ort

Historisches Rathaus in Karlstadt

Marktplatz 1

Nach oben